DFB-Mobile auf Tour



Hat viel an Bord - Das DFB-Mobil

Wie wecke ich Begeisterung im Kinder- und Jugendtraining? Wie kann mein Verein auf den demographischen Wandel reagieren und die damit zusammenhängende Integration im Fußballsport vorantreiben?

Der Deutsche Fußball-Bund hilft seinen Vereinen die Herausforderungen der Zukunft erfolgreich zu meistern. Unterstützung gibt es in Fachbüchern, auf Training und Wissen online und in weiteren DFB-Publikationen.

Außerdem kommt der DFB mit seinen Trainern auch direkt zu Ihnen! Mit den 30 DFB-Mobilen besucht der DFB seit Mai 2009 bundesweit seine Fußballvereine. Ziel ist es, den Nachwuchstrainern, die überwiegend nicht lizenziert sind, direkt und unkompliziert praktische Tipps zu geben. Alle Vereinsmitarbeiter werden über die aktuellen Themen des Fußballs – Qualifizierung, Mädchenfußball, Integration – informiert. Hier bieten sich viele Chancen für Vereine aktiv zu werden.

Seit dem Start 2009 wurden bereits über 10.000 Veranstaltungen durchgeführt, in denen über 500.000 Menschen erreicht wurden. Die 30 DFB-Mobile sind jeden Tag im Einsatz und kommen direkt zu den Fußballvereinen. Jährlich finden rund 3.600 Veranstaltungen statt.

 
Ein Besuch - zwei Bausteine
  1. Praxistipps für ein modernes F-/E-Jugendtraining (Dauer: 90 Min.)
    • Im Mittelpunkt der praktischen Demonstration steht die einfache Organisation und Durchführung eines entwicklungsgerechten Trainings für Jungen und Mädchen.
    • Entscheidend hierbei: Die Vereinstrainer werden aktiv in das Demonstrationstraining eingebunden und ihre Fragen unmittelbar beantwortet.
  2.  

  3. Informationen zu aktuellen Themen des Fußballs (Dauer: 45 Minuten)

    • Qualifizierung: Die Vereinstrainer bekommen die verschiedenen Informations- und Qualifizierungsmöglichkeiten im Breitenfußball aufgezeigt (von Training & Wissen online bis Trainer C–Lizenz). Weiterhin werden die Ansprechpartner im Fußballkreis genannt.
    • Mädchenfußball:  Der Mädchenfußball boomt, nicht erst seit der WM 2011. Wir geben Ihnen Anregungen, wie Sie diese Chance nutzen können.
    • Integration: Nirgendwo funktioniert Integration so gut wie im Fußballverein. Wenn man Sieg und Niederlage zusammen erlebt, fragt keiner nach Hautfarbe, Herkunft und Religion. Um die integrative Kraft des Fußballs weiter zu stärken, geht der Deutsche Fußball-Bund mit klaren Integrationsbotschaften auf seine Vereine zu.